Loop Dundee - Stations by the Way


Strukturen :. Die Kosmologie des Geistes

loop dundee

Baum des Lebens | 125x175 | Foto | Loop Dundee | 1982


Ein herzliches Willkommen :)

Unter dem Namen b+k studio|.|f451 films produziert und veröffentlicht der Berliner Cyberartist Loop Dundee seit dem Jahre 2002 experimentelle Kunst- und Kurzfilme. Gemeinsam mit seiner Frau Sabine Buchholtz plant er seine Projekte und künstlerischen Strategien. Der Name Loop Dundee ist ein Pseudonym. Bürgerlich heißt Loop - Jürgen Rüdiger Krenzien. Daher steht die Abkürzung b+k für buchholtz+krenzien. Die Kunst-Marke studio|.|f451 bezieht sich auf den Roman von Ray Bradbury - Fahrenheit 451. Da in den letzten Jahren das Erfinden und Produzieren von Filmen und Drehbücher im Vordergrund von Loop stehen, ist an das studio|.|f451 - films angehängt worden.

Als Cyberartist der ersten Stunde entwickelt Loop Dundee seine Bild- und Filmideen auf der Basis der Inhalte und Strukturen seiner Malereien oder Fotos, programmiert, kombiniert und komponiert diese Ideen mittels diverser Rechner, spezieller Open-Source Software und Soundgeneratoren zu surrealen Animations- und Kurzfilmen. Es entstehen spezielle DVD-Produktionen, die nur als limitierte und handsignierte Editionen Kunstsammlern und Filmliebhabern angeboten werden.

Als Drehbuchautor erfindet das Ex-Mitglied von Insterburg & Co, skurile Thriller und Science Fiction Filme, die sich thematisch in den Welten der Wissenschaft, Gesellschaft und Kunst abspielen. Doch auch seine Ideen im Produktionsbereich Humor kennen keine Grenzen, steht er doch nach eigenem Bekunden im Erfinden von Sketchen in der Tradition eines Karl Valentin, Buster Keaten oder den Marx Brothers.

Mit dieser DVD wollen wir Ihnen die Welten von Loop ein Stück näher bringen. Aufgrund seiner nun mehr als 30 jährigen Schaffensperiode in vielen künstlerischen Disziplinen, kann hier nur ein kleiner Überblick seines Stils und seiner Philosophie vermittelt werden.

Kleiner Hinweis:

Im Laufe der Jahrzehnte haben sich die Künstlernamen den jeweiligen Disziplinen angepaßt. In der Biografie steht darüber mehr. Die numerischen Werte bei den Bildgrößen sind immer in Millimeter angegeben.